berg

Südkultur

Nachhaltige regionale Kulturförderung

2006 gründeten im südlichen Teil des Kantons St. Gallen 16 Gemeinden aus den Regionen Obertoggenburg, Werdenberg und Sarganserland sowie das Amt für Kultur des Kantons St. Gallen den Verein Südkultur.

Ziel ist es, gemeinsam nachhaltige Kulturförderung zu betreiben und damit die Region kulturpolitisch zu stärken. Südkultur setzt zudem Impulse in der Kulturvermittlung.

Der Vorstand behandelt jährlich rund 100 Gesuche um Kulturbeiträge.

Wichtige Themen


 

Sarganserland, Werdenberg und Obertoggenburg sind geprägt von einem reichhaltigen kulturellen Leben zwischen Tradition und Innovation.

Südkultur anerkennt die Bedeutung eines vielseitigen und eigenständigen Kulturlebens für Identität, Lebensqualität und Ausstrahlung der Region. Die Förderung des kulturellen Schaffens und der Kulturvermittlung erstreckt sich auf alle Sparten. Das Anliegen, die Vielfalt zu pflegen und auch der Laienkultur einen angemessenen Platz einzuräumen, steht im Gleichgewicht mit dem Anspruch, die Förderungswürdigkeit an inhaltlichen und formalen Qualitätskriterien zu messen.

Aus der Vielfalt heraus setzt Südkultur gezielt Schwerpunkte. Sie geniessen besondere Aufmerksamkeit und werden vom Verein aktiv gefördert. Die Region entwickelt auf diesem Weg ein eigenständiges und selbstbewusstes Kulturprofil im Verhältnis zu Stadt und Agglomeration.

 

Starke Bilder