berg

Südkultur

Nachhaltige regionale Kulturförderung

2006 gründeten im südlichen Teil des Kantons St. Gallen 16 Gemeinden aus den Regionen Obertoggenburg, Werdenberg und Sarganserland sowie das Amt für Kultur des Kantons St. Gallen den Verein Südkultur.

Ziel ist es, gemeinsam nachhaltige Kulturförderung zu betreiben und damit die Region kulturpolitisch zu stärken. Südkultur setzt zudem Impulse in der Kulturvermittlung.

Der Vorstand behandelt jährlich rund 100 Gesuche um Kulturbeiträge.

Ziele und Leitsätze


Leitbild 2016 bis 2019

 

Sarganserland, Werdenberg und Obertoggenburg sind geprägt von einem vielschichtigen kulturellen Leben zwischen Tradition und Innovation. Südkultur anerkennt die Bedeutung eines vielseitigen und eigenständigen Kulturlebens für Identität, Lebensqualität und Ausstrahlung der Region.

Der Verein unterstützt die kulturelle Vielfalt in der Region und setzt Akzente für die Weiterentwicklung des Kulturraums, der sich durch eine herausragende Musiklandschaft und eine Reichhaltigkeit von Kulturangeboten auf engstem Raum auszeichnet.

Förderung und Kulturvermittlung erstrecken sich auf alle Sparten.

 

Leitsätze 2016 bis 2019:

 

Südkultur begegnet der kulturellen Reichhaltigkeit mit Fachkompetenz und Sorgfalt. 

> Südkultur bietet finanzielle Unterstützung

> Südkultur begleitet Projekte

> Südkultur übernimmt Patronate

 

Südkultur setzt Marken und übernimmt mit prägenden Projekten eine aktive Rolle in der Weiterentwicklung der Kulturregion.

> Südkultur lanciert regionale Pionierprojekte

> Südkultur fördert Bewusstsein für Kultur

> Südkultur schafft Vernetzungsmöglichkeiten

 

 

Starke Bilder