berg

Südkultur

Nachhaltige regionale Kulturförderung

2006 gründeten im südlichen Teil des Kantons St. Gallen 16 Gemeinden aus den Regionen Obertoggenburg, Werdenberg und Sarganserland sowie das Amt für Kultur des Kantons St. Gallen den Verein Südkultur.

Ziel ist es, gemeinsam nachhaltige Kulturförderung zu betreiben und damit die Region kulturpolitisch zu stärken. Südkultur setzt zudem Impulse in der Kulturvermittlung.

Der Vorstand behandelt jährlich rund 100 Gesuche um Kulturbeiträge.

Südkultur feiert 2016 das 10-jährige Jubiläum

Jubiläums-Newsletter „10 Jahre Südkultur“

Medientext „Eine kleine Erfolgsgeschichte“

Video-Beitrag zum Jubiläum von art-tv

Südkultur-Tipp


von Betty Grob, Südkultur-Vorstand

 

«AM ZUG» – ein grenzüberschreitendes performatives Theaterprojekt.

Steigen Sie ein, in Feldkirch, und fahren Sie ohne Hektik über die drei Grenzländer Österreich, Liechtenstein via Nendeln in die Schweiz bis Buchs. Lassen Sie sich im Sonderzug sowie während der Fahrt in drei Waggons auf eine Zeitreise und in die Geschichten von ArbeitsmigrantInnen, PendlerInnen und Menschen auf Konformitätssuche ein.

An allen drei Bahnhöfen – die von ihrer Lage, politischer und sozialer Gegebenheit nicht unterschiedlicher sein könnten – und bei jedem Halt werden Laiengruppen in Chören mit Texten von Autoren aus A, FL und CH, in denen Ein- und Ausreise, Grenzkontrolle, Identität und Heimatgefühle, wie Sie sie nicht eindringlicher erfahren können, performativ auftreten.

Nehmen Sie Platz und seien Sie, wenn auch nur als Zuschauer, Zeuge dieser Geschichten.

Inszenierung: Brigitte Walk; SchauspielerInnen: Martina Dähne, Romeo Meyer, Helga Pedross, Andreas Schwankl / Elena Colaianni, Sophia Jenny, Thomas Hassler.

Premiere am 18. Oktober 2018; Vorstellungen am 19. / 20. / 23. / 24. / 25. Oktober 2018; Beginn jeweils um 19.45 Uhr am Bahnhof Feldkirch.

Weitere Informationen

 


 

SüdkulturTV, YouTube-Kanal

 

Do 25. Oktober 2018
Fr 26. Oktober 2018
Sa 27. Oktober 2018