berg

Südkultur

Nachhaltige regionale Kulturförderung

2006 gründeten im südlichen Teil des Kantons St. Gallen 16 Gemeinden aus den Regionen Obertoggenburg, Werdenberg und Sarganserland sowie das Amt für Kultur des Kantons St. Gallen den Verein Südkultur.

Ziel ist es, gemeinsam nachhaltige Kulturförderung zu betreiben und damit die Region kulturpolitisch zu stärken. Südkultur setzt zudem Impulse in der Kulturvermittlung.

Der Vorstand behandelt jährlich rund 100 Gesuche um Kulturbeiträge.

Südkultur-Tipp


von Betty Grob, Südkultur-Vorstand

 

Anne – Eigenproduktion des Alten Kino Mels

 

Anne Frank ist ein jüdisches Mädchen, das sich mit ihrer Familie im Zweiten Weltkrieg verstecken musste, um den Nazis zu entkommen. Sie schreibt im Teenager-Alter während drei Jahren ein Tagebuch, das heute als Weltliteratur gilt.

In der künstlerischen Umsetzung von Romy Forlin werden Hoffnung und Grauen, Hass und Liebe, Träume und Wünsche in tief berührender Weise zum Ausdruck gebracht – das Schicksal der Anne Frank und ihrer Familie geht unter die Haut.

Unter der Regie von Romy Forlin und Lilian Meier (begleitet vom deutschen Regisseur Volker Ranisch) bringt das Ensemble des Alten Kino Mels das Stück – das intensiv einstudiert wurde – im September auf die Bühne. Die Produktion eignet sich auch für junge Theatergänger (ab 14 Jahren).

Aufführungen (jeweils 20:15 Uhr): Premiere am FR, 2.9.2016; weitere Spieldaten im September: SA, 3.; DO-SA, 8. bis 10.; DO-SA, 15. bis 17.; FR+SA, 23. + 24.; DO-SA 29.9. bis 1.10.2016

 

Alle Informationen online

 


 

SüdkulturTV, YouTube-Kanal

 

Fr 2. September 2016
20:15
Anne
Sa 3. September 2016
20:15
Anne
So 4. September 2016