berg

Südkultur

Nachhaltige regionale Kulturförderung

2006 gründeten im südlichen Teil des Kantons St. Gallen 16 Gemeinden aus den Regionen Obertoggenburg, Werdenberg und Sarganserland sowie das Amt für Kultur des Kantons St. Gallen den Verein Südkultur.

Ziel ist es, gemeinsam nachhaltige Kulturförderung zu betreiben und damit die Region kulturpolitisch zu stärken. Südkultur setzt zudem Impulse in der Kulturvermittlung.

Der Vorstand behandelt jährlich rund 100 Gesuche um Kulturbeiträge.

Südkultur-Tipp


von Betty Grob, Südkultur-Vorstand

 

Südkulturpass vom 8. bis 12. August 2016

Jetzt anmelden für die sechste Ausgabe!

 

In der letzten Woche der Sommerferien finden die Südkulturpass-Workshops statt. Neu werden die Angebote in kompakteren Formaten von ein-, zwei- und viertägigen Kursen organisiert, damit auch mehrere Veranstaltungen während der Woche besucht werden können. Ebenso einmalig: Die Kreativ-Woche endet mit einer gemeinsamen, fulminanten Schlussveranstaltung am Freitagabend.

Mit dem „Kulturpass“ ermöglicht der Verein Südkultur jungen Menschen zwischen 6 und 18 Jahren einen Zugang zu nicht ganz alltäglichen Begegnungen mit jungen Kunstrichtungen und neueren Kulturformen. Regional und national bekannte, erfahrene und vor allem engagierte Persönlichkeiten stellen für die Kurse an ausgewählten und inspirierenden Orten ein spezielles Programm zusammen. Die breitgefächerte Palette der Kulturangebote in diesem Sommer reicht vom Kreativ- und Kunstatelier über Street Art, Wortakrobatik mit einem berühmten Rapper, Zirkus, Pantomime, Trommeln bis hin zu T-Shirt-Druck in einem umgebauten VW-Bus oder Licht- und Videokunst.

Die Teilnehmerzahl pro Kurs ist beschränkt, eine Anmeldung telefonisch unter 081 723 12 22 oder im Internet unter www.südkulturpass.ch möglich.

 

Alle Informationen online

 


 

SüdkulturTV, YouTube-Kanal