berg

Südkultur

Nachhaltige regionale Kulturförderung

2006 gründeten im südlichen Teil des Kantons St. Gallen 16 Gemeinden aus den Regionen Obertoggenburg, Werdenberg und Sarganserland sowie das Amt für Kultur des Kantons St. Gallen den Verein Südkultur.

Ziel ist es, gemeinsam nachhaltige Kulturförderung zu betreiben und damit die Region kulturpolitisch zu stärken. Südkultur setzt zudem Impulse in der Kulturvermittlung.

Der Vorstand behandelt jährlich rund 100 Gesuche um Kulturbeiträge.

Südkultur feiert 2016 das 10-jährige Jubiläum

Jubiläums-Newsletter „10 Jahre Südkultur“

Medientext „Eine kleine Erfolgsgeschichte“

Video-Beitrag zum Jubiläum von art-tv

Südkultur-Tipp


von Betty Grob, Südkultur-Vorstand

 

Kunst und Kultur in den Sommerferien

Der «Südkulturpass 2018» bietet in der letzten Sommerferienwoche viel Abwechslung und einzigartige Möglichkeiten für junge Menschen von 6 bis 18 Jahren. Anmeldungen werden bis Mitte Juni entgegengenommen.

Mit der Gruppe «Pyromantik» (Esther Portmann-Schmuki, Stefan Portmann und Rob Ashley) bauen die Kids mit oder ohne ihre Eltern, Göttis oder Gotten faszinierende Feuerkunstinstallationen, wobei ein Element das nächste entzündet. Bei einem Tagesausflug in ein fast märchenhaftes Zürcher Kunstatelier können das Künstlerinnen-Trio «Mickry3» und ihre humorvollen wie auch provokativen Skulpturen aus nächster Nähe kennengelernt werden. Im Musical-Workshop mit dem beliebten Bühnenstar Patric Scott dürfen Leidenschaften und Talente ausgelebt werden – seien sie komödiantischer, gesanglicher oder tänzerischer Natur. Mit Petra Bianco-Hohmeister, dem Holzskulpturenkünstler Marcel Bernet und seiner Motorsäge wird der Skulpturenwald der Bad RagARTz erkundet und gar selber das Messer an ein Stück Holz gelegt. Der Stimmenmusiker Alessandro Zuffellato lässt es grooven, moven und steckt rundherum alle mit seiner Begeisterung an der menschlichen Stimme an. Aus dem Vollen schöpft auch der Workshop mit dem Fotografen Stefan Schlumpf, bei dem ein «Selfie» der etwas aufwändigeren Art mit Kulissen, Objekten und Kostümen inszeniert wird. Und wer es poetischer mag, kann unter der Leitung des Videopoem-Duos Bettina Eberhard und Svenja Hermann mit Worten und Bildern experimentieren, fabulieren, filmen und montieren.

Der «Südkulturpass 2018» wird vom 6. bis 10. August 2018 durchgeführt. Die Teilnehmerzahl ist beschränkt, eine Anmeldung ist über die Webseite oder telefonisch unter 081 723 12 22 möglich.

Weitere Informationen

 


 

SüdkulturTV, YouTube-Kanal